500,- für eine gute Sache

Schausteller Horst Heppenheimer überreichte Bürgermeister Strauß einen symbolischen Spendenscheck
Teilen

Ergolding. Kürzlich überreichte Horst Heppenheimer dem Markt Ergolding eine Spende in Höhe von 500 €. Stellvertretend für die Gemeinde nahm Erster Bürgermeister Andreas Strauß den Betrag entgegen.

Vom 06. bis 15. August fand der Ergoldinger Vergnügungspark am Festplatz statt. Neben einer Vielzahl an Fahr- und Belustigungsgeschäften erwartete die Besucher zehn Tage lang ein Los- und Schießstand, Spiel- und Süßigkeitenbuden. Im Biergarten konnten leckere Volksfestschmankerl verzehrt werden. Schausteller Horst Heppenheimer organisierte den Vergnügungspark in Ergolding – das erste Mal in dieser Form. Seit knapp 60 Jahren schon veranstaltet der Markt Ergolding normalerweise jährlich das Ergoldinger Volkfest, welches immer im Mai abgehalten wird. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Gemeinde schon im vergangenen Jahr aber auch heuer kein klassisches Volksfest mit Bierzelt & Co. abhalten. Da kam Herrn Heppenheimer die Idee des Vergnügungsparkes. „Trotz einiger Vorschriften machten wir im Rahmen des Möglichen das Beste aus der Sache“, so der Schausteller. Dass der Vergnügungspark mit den Fahrgeschäften und dem Biergarten gut ankam, bestätigten zahlreiche Gäste, die täglich am Festplatz gemütliche Stunden verbrachten.

Horst Heppenheimer bedankte sich bei seinem Rathausbesuch recht herzlich beim Markt Ergolding für die Unterstützung. Mit seiner Spende von 500,-, welche den Ergoldinger Kindertageseinrichtungen zu Gute kommen soll, sagte er „Vergelt’s Gott“.

Bildunterschrift: Schausteller Horst Heppenheimer überreichte Bürgermeister Strauß einen symbolischen Spendenscheck

Beiträge

Share This