Applied Research in Engineering Sciences

Studiengangsleiter Prof. Holger Timinger (oben Mitte) begrüßte seine Studierenden zum virtuellen Zoom-Kick-off.
Teilen

Hochschule Landshut bietet seit diesem Semester einen eigenen Forschungsmaster an

Intensiv in Forschungsprojekte eingebunden sein und gleichzeitig seinen Masterabschluss absolvieren – der neue Studiengang „Applied Research in Engineering Sciences“ an der Hochschule Landshut macht es möglich. Elf Masterstudentinnen und -studenten sind vor kurzem in ihr erstes Semester gestartet.

Applied Research in Engineering Sciences ist ein übergreifender Masterstudiengang, der von den Fakultäten Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Interdisziplinäre Studien sowie Maschinenbau in Kooperation mit den bayerischen Hochschulen Amberg-Weiden, Ansbach, Augsburg, Deggendorf, Ingolstadt, München, Nürnberg und Regensburg durchgeführt wird.

Anwendungsbezogene Forschung im Fokus

„Die Studienleistungen bestehen zu einem überdurchschnittlichen Teil aus projektgebundener, anwendungsbezogener Forschung. Er wird daher auch als Forschungsmaster bezeichnet“, erklärt Studiengangsleiter Prof. Dr. Holger Timinger. Das Studium gliedert sich in Forschungsmodule, Wahlpflichtmodule und hochschulübergreifende Blockkurse. Im aktuellen Sommersemester erhalten die Studierenden unter anderem tiefe Einblicke in folgende und weitere Projekte: IntelliSpin, zur Erforschung neuer Prozesse für die Herstellung von Li-Ionen-Zellen; einen drahtlos vernetzten Drohnenschwarm sowie ein KI-basiertes Expertensystem für das Projektmanagement.

Philipp Hansen wechselte von der Hochschule Augsburg nach Landshut. „Die Möglichkeit, die Studienfächer auf meine persönlichen Ziele abzustimmen und mich in ein hochinteressantes Forschungsprojekt an der Hochschule Landshut einbringen zu können, haben mich dazu bewegt, den Studiengang Applied Research zu studieren“, so Hansen. „Die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Professorinnen und Professoren im Rahmen eines konkreten Forschungsprojektes ist, was mich an diesem Master besonders begeistert.“

Die Praxisnähe und die Möglichkeiten zur direkten Anwendung waren auch für Johanna Strasser wichtig: „Nach meinem Maschinenbaustudium an der Hochschule Landshut wollte ich an realen und zukunftsorientierten Projekten mitwirken. Diese Möglichkeit bietet der neue Studiengang Applied Research in für mich perfekter Weise.“

Der Studiengang kann sowohl im Sommer- wie auch im Wintersemester begonnen werden. Alle wichtigen Infos dazu sind unter www.haw-landshut.de/studiengaenge zu finden.

Screenshot: Hochschule Landshut / Holger Timinger (frei zur Verwendung bei Angabe der Quelle)

Bildunterschrift: Studiengangsleiter Prof. Holger Timinger (oben Mitte) begrüßte seine Studierenden zum virtuellen Zoom-Kick-off.

Beiträge

Share This