„Bücher und mehr“ – die Medienempfehlung der Stadtbücherei findet im Oktober wieder zwei Mal statt

„Bücher und mehr“ – die Medienempfehlung der Stadtbücherei findet im Oktober wieder zwei Mal statt
Teilen

„Bücher und mehr“ ist zurück. Heidi Prax stellt in der Stadtbücherei wieder interessante Literaturneuerscheinungen aus 2021 vor: Am Mittwoch, 20. Oktober, um 18.30 Uhr in der Stadtbücherei Weilerstraße und eine Woche später am 27. Oktober um 18.30 Uhr im Veranstaltungssaal im Salzstadel.

Bei „Bücher und mehr“ bietet Heidi Prax im Oktober Tipps zu neuerschienenen Büchern aller Art und stellt vor, was ihr in diesem Lesejahr besonders gefallen hat. Dabei geht sie am 20. Oktober in der Stadtbücherei Weilerstraße und erneut am 27. Oktober im Salzstadel auch auf aktuelle Themen, wie die Debatte um die geraubten (Volks-) Kunstobjekte aus den deutschen Südseekolonien ein. Das Sachbuch „Das Prachtboot“ von Götz Aly über Kunstwerke wie das Holzsegelschiff findet diesmal bei „Bücher und mehr“ Erwähnung. Ebenso widmet sich Heidi Prax Katharina Döblers Familienroman „Dein ist das Reich“, der auf biographischen Daten von Missionaren in Papua Neuguinea beruht und einen völlig anderen Zugang zu diesem verschwiegenen Kapitel deutscher Geschichte bietet. Weitere Neuerscheinungen wie zum Beispiel Leila Slimanis „Das Leben der Anderen“ sind auch Thema der Lese-Empfehlung. Eine Literaturliste mit den vorgestellten Titeln gibt es zum Mitnehmen und über die Internetseite der Stadtbücherei (www.landshut.de/stadtbuecherei). Der Eintritt ist frei, es gilt die 3G-Regel, eine Anmeldung unter 0871-71054 für die Weilerstraße und 0871-22877 für den Salzstadel ist erforderlich.

Foto:
Stadt Landshut (Abdruck mit Quellenangabe honorarfrei)

Bildunterschrift:
Neues vom Buchmarkt gibt es wieder bei „Bücher und mehr“ der Stadtbücherei. Für die nächsten Termine am Mittwoch, 20., und 27. Oktober können sich Interessierte ab sofort anmelden.

Beiträge

Share This