Deutscher Jugendliteraturpreis: Ausstellung in der Stadtbücherei zeigt nominierte Titel

Die insgesamt 33 nominierten Titel für den diesjährigen „Deutschen Jugendliteraturpreis“ sind ab sofort in einer Ausstellung in der Stadtbücherei im Salzstadel zu sehen
Teilen

Seit 1956 zeichnet der Deutsche Jugendliteraturpreis jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur aus. 33 Bücher aus 14 Ländern gehen dieses Jahr für den Preis ins Rennen. Die Auswahl richtet sich an Leserinnen und Leser ab vier Jahren bis hin zum jungen Erwachsenenalter. In der Stadtbücherei im Salzstadel gibt es seit dieser Woche die Gelegenheit, die insgesamt 33 nominierten Titel in einer Ausstellung zu sehen. Im Anschluss daran werden die Titel ab 20. Juli in der Stadtbücherei Weilerstraße gezeigt.

Jedes Jahr erscheinen knapp 9000 Titel auf dem deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarkt. Der Deutsche Jugendbuchpreis soll Eltern und Jugendlichen eine Orientierungshilfe bieten. Viele der Neuerscheinungen werden auch von den Leseclubs der Stadtbücherei Landshut gelesen und bewertet und bilden so die Grundlage für den Landshuter Jugendbuchpreis, der im Rahmen des Projekts „Auserlesen“ in Zusammenarbeit mit Klassen ab der siebten Jahrgangsstufe der Landshuter Schulen verliehen wird.
Nach der Zwangspause durch Corona freuen sich die Leseclubs wieder über Treffen vor Ort und die neuen Bücher. Ebenso freut sich der Kinder- und Jugendleseclub auch über neue Gesichter. Die nächsten Leseclubtreffen, je donnerstags alle zwei Wochen, werden über die Homepage der Stadtbücherei unter www.landshut.de/stadtbuecherei bekannt gegeben.
Die nominierte Buchauswahl ist zu den üblichen Öffnungszeiten in der Stadtbücherei im Salzstadel noch bis 17. Juli zu sehen: dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 15 Uhr. Ab 20. Juli dann in der Stadtbücherei Weilerstraße: montags, dienstags, mittwochs und freitags von 14 bis 18 Uhr. Ein ausführlicher Katalog mit den Jurybegründungen ist in der Stadtbücherei kostenlos erhältlich.

Foto: Stadt Landshut (Abdruck mit Quellenangabe honorarfrei)

Bildunterschrift: Die insgesamt 33 nominierten Titel für den diesjährigen „Deutschen Jugendliteraturpreis“ sind ab sofort in einer Ausstellung in der Stadtbücherei im Salzstadel zu sehen.

Beiträge

Share This