Die Initiative Silicon Vilstal lädt zum 6. Silicon Vilstal Erlebnisfestival ein!

Silicon Vilstal 2021
Teilen

Quelle: Silicon Vilstal

Vom 23. September bis 26. September findet das ländliche Kreativfest unter dem diesjährigen Motto „Gesellschaftsspiel“ statt. Das Erlebnisfestival ist mit physischen Einzelveranstaltungen geplant, die insbesondere mit einem Kreativfest im Bayerischen Trachtenkulturzentrum Holzhausen spannende Erlebnis- und Mitmachangebote für alle Altersgrupen bietet.

Auch in diesem Jahr werden das Festivalgelände und weitere kleinere Schauplätze wieder mit einem kostenlosen Mobilitätsnetz erreichbar sein, welches u.a. aus Wasserstoff-Autos, Shuttle-Bussen des LAVV und der kostenlosen Nutzung der Bahnstrecke Landshut-Vilsbiburg besteht. Das Thema Stadt und Land wird wieder gemeinsam mit Fachleuten diskutiert werden, um innovative Lösungsansätze zu erkennen. Zudem wird regionale Erzeugung für alle erlebbar mit dem Wochen- und Bauernmarkt in Geisenhausen und auch am Festivalcampus mit einem breiten kulinarischen Angebot. Vom 23.-26.9. tüfteln dazu Gründerteams an ihren Projekten und sind gespannt auf den Austausch mit dem Publikum. Und zu guter Letzt heißt es auch noch Bühne frei für ein ebenso breites wie außergewöhnliches Kulturprogramm.

Der Niederbayern-Forum e.V. unterstützt Silicon Vilstal auch in diesmal als Regionalpartner.

Das diesjährige Erlebnisfestival markiert darüber hinaus einen Meilenstein in der Entwicklung der Innovationsplattform Silicon Vilstal: So ist die Initiative als erste deutsche Organisation vor kurzem als Social Economy Cluster bei der EU-Kommission anerkannt worden.

Einen Überblick über das Silicon Vilstal Erlebnisfestival gibt es hier: http://siliconvilstal.de/erlebnisfestival21

Silicon Vilstal 2021

Donnerstag 23.9. 7:30 – 13h, Geisenhausen

Der Donnerstagvormittag steht im Zeichen der Innovation rund um regionale Produkte. Für einen Drehtermin gibt es beim wochen- und Bauernmarkt bunte Bilder auf dem Marktplatz Geisenhausen mit Bauern und regionalen Lebensmittelhändlern, innovativen Startups mit Glaskreislaufsystemen und Lebensmittel-Abhol-Schließfachschrank, einem Pop-Up-Store (temporärer Ausprobier-Laden) zum Design regionaler Produkte usw.

Freitag 24.9. 9:30-12h, Vilsbiburg

Am Freitagvormittag gibt es eine hochrangige Fachkonferenz zu „Social Economy in ländlichen Regionen“ im Museum Vilsbiburg. Sprechen werden u.a. Sibylle Entwistle, die 1.Bürgermeisterin von Vilsbiburg, Markus Sauerhammer, der Bundesvorsitzende des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland und Karel Vanderpoorten als Vertreter der EU-Kommission.

Samstag 25.9. 9-12h, Vilsbiburg

Am Samstagvormittag gibt es eine lebendige Workshop- und Dialogveranstaltung zur Stadtmittenentwicklung in Vilsbiburg. Das werden sehr atmosphärische Bilder, weil die Veranstaltung im ausgebrannten Haslbeck-Gebäude am Stadtplatz Vilsbiburg stattfindet. Die visuelle Botschaft ist quasi „Phönix aus der Asche“.

Samstag / Sonntag nachmittags: das große Kreativfest, jeweils 13:30 -17h, Bayerisches Trachtenkulturzentrum Holzhausen

Am Samstag- und Sonntagnachmittag ist auf dem historischen Vierseithof des Trachtenkulturzentrums das große Kreativfest für Jung und Alt mit vielen Erlebnisangeboten, Workshops, vernetzten Mobilitätsangeboten, regionalem Essen, dem „100h-Startup-Katapult“ usw.

Revivalkonzert der legendären „Bunkerbands“, ab 20h, Geisenhausen und Holzhausen

Aus dem Kulturprogramm können wir empfehlen: das Revival-Konzert von drei der legendären „Bunkerbands“ im Saal der Brauereigenossenschaft Geisenhausen, Samstag ab 20h

Vor gut 10 Jahren hatte sich in einem Bunker in Geisenhausen eine lebendige Band-Szene entwickelt, auch mit bundesweiter Ausstrahlung. Nach langer Zeit gibt es wieder ein Konzert.

Beiträge

Share This