Ein Schwerverletzter bei Abbiegeunfall

Polizei Landshut
Teilen

ALTDORF / LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 05.55 Uhr, ereignete sich an der Abfahrt der BAB A 92/AS Altdorf und der Bundesstraße B 299 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 60-Jähriger befuhr die BAB A 92 in Richtung München und fuhr an der AS Altdorf ab. Am Ende des Zubringers wollte er nach links auf die B 299 in Richtung Altdorf abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden 33-jährigen Autofahrer, der die B 299 in Richtung Pfettrach befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der 60-Jährige leicht verletzt und der 33-Jährige eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Beide Verletzte kamen in Landshuter Krankenhäuser. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich. Die Bundesstraße B 299 war für rund 1 ½ Stunden immer wieder zeitweise gesperrt. Die Polizei wurde durch die Freiwillige Feuerwehren Pfettrach, Altdorf und Arth bei der Unfallaufnahme unterstützt.

Rauchmelder alarmiert Einsatzkräfte

ALTDORF / LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 21.00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte in den Rebenring gerufen, da aus einer Wohnung der Alarm eines Rauchmelders zu hören war. Nachdem die Wohnung nicht geöffnet wurde, schlug die Feuerwehr ein Fenster ein, um in die Wohnung zu gelangen. Hierbei wurde festgestellt, dass es sich um eine leere Wohnung handelt und der Rauchmelder offensichtlich einen technischen Defekt hat. Vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren Altdorf und Eugenbach.

Kabeltrommeln von Baustelle entwendet

ECHING / LKR. LANDSHUT. Von Mittwoch auf Donnerstag wurde von einer Baustelle in Hofham, an der Bundesstraße B 11, vier große Kabeltrommeln, sowie weiteres Kabelmaterial entwendet. Der Schaden liegt im vierstelligen Eurobereich.

Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Unfallfluchten im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Donnerstag wurde zwischen 17.50 Uhr und 18.05 Uhr in der Ludwig-Erhard-Straße 1, auf dem Parkplatz eines Gartenfachmarktes, ein geparkter, weißer Pkw BMW X 1, von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Fahrertüre angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei aus der Siemensstraße 17 gemeldet. Hier wurde zwischen Dienstag und Donnerstag ein geparkter, schwarzer Pkw BMW X 3 auf einem Parkplatz von einem unbekannten Fahrzeugführer am Seitenteil hinten links angefahren und beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Die jeweiligen Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen.

Wer hat die Unfälle beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Freitag, 10. September 2021

Symbolbild: © LangNet EDV

Beiträge

Share This