Einreise-SMS von Bundesregierung über Vodafone-Netz

Einreise-SMS von Bundesregierung über Vodafone-Netz
Teilen

Zusammen gegen Corona

Die Bundesregierung kämpft gemeinsam mit Vodafone und den anderen Mobilfunk-Netzbetreibern gegen die Corona-Ausbreitung. Ab heute erhalten Einreisende per SMS einen Hinweis zu Informationen zum Schutz vor dem Virus. Sobald sich das Mobiltelefon des Einreisenden in ein deutsches Netz einbucht, bekommt er den folgenden SMS-Text:

„Die Bundesregierung: Willkommen/Welcome! Bitte beachten Sie die Test- /Quarantäneregeln; please follow the rules on tests/quarantine: https://bmg.bund.de/covid19“

SMS bei Einreise:

Über den Kurzlink erhalten Einreisende weiterführende Informationen über ihre Pflichten im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (z. B. Quarantäne-und Testpflicht) sowie Hinweise zu den Infektionsschutzmaßnahmen wie beispielsweise die Maskenpflicht. Zusätzlich sind weiterführende Informationen auf den Seiten u. a. des BMG, des RKI und der Bundesregierung abrufbar.
Bereits seit Sommer 2020 senden die Netzbetreiber seinen Kunden Infos zum aktuellen Corona-Stand per SMS auf ihr Smartphone, sobald sie die Grenze zu einem anderen Land überqueren.
„Durch Corona sind wir Netzbetreiber niemals zuvor in der Geschichte Deutschlands mehr gefragt und mehr gefordert. Wir nehmen die Verantwortung an: Wir halten die Netze am Laufen, damit das Land im Digitalen weiterlaufen kann. Und wir helfen mit, die Menschen immer dann zu informieren und zu sensibilisieren, wenn es kritisch wird: Mit dem StayHome-Hashtag auf jedem Smartphone-Bildschirm, wenn man lieber zuhause bleiben sollte. Oder jetzt mit einer SMS, die Einreisende auf die Schutzregeln im Land hinweist“, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter.

Foto: ®Vodafone GmbH

Beiträge

Share This