Frauen in der Corona-Krise – Es braucht Ideen!

Frauen in der Corona-Krise – Es braucht Ideen!
Teilen

Online-Veranstaltung der BayernSPD-Landtagsfraktion mit Ruth Müller, MdL am 5. März

Er ist mittlerweile zur Institution geworden: der alljährliche Frauenempfang der Pfeffenhausener Landtagsabgeordneten Ruth Müller. Da eine live Veranstaltung dieses Jahr aus Pandemiegründen nicht möglich ist, hat die frauenpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion, die sich dieses Amt mit ihrer Kollegin Dr. Simone Strohmayr teilt, in den digitalen Raum, genauer gesagt zu Facebook, zu verlegen.

Gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Barbara Thiessen von der Hochschule Landshut werden die beiden Politikerinnen über die Pandemie-Last sprechen, die hauptsächlich von den Frauen gestemmt wird. Frau Prof. Dr. Thiessen ist Leiterin des Instituts für Sozialen Wandel und Kohäsionsforschung und lehrt an der HAW Landshut Gendersensible Soziale Arbeit. Gemeinsam wird das Frauen-Terzett über Aspekte der Corona-Pandemie sprechen, die insbesondere Frauen betrifft, wie Arbeitssituation, Verdienst, Kinderbetreuung, Home-Schooling und Homeoffice.

Die Veranstaltung findet als Facebook Live Format statt am Freitag, 05.03.2021 um 18:00 Uhr. Interessierte Zuhörer gehen zur angegebenen Uhrzeit auf die Facebook Seite der BayernSPD Landtagsfraktion und können von hier aus das Live Gespräch verfolgen sowie über die Kommentarfunktion konkrete Fragen stellen. Sollten Interessenten kein eigenes Facebook Profil besitzen, melden sie sich bitte telefonisch im Büro der Abgeordneten Ruth Müller und erhalten hier den direkten Zugangslink für eine unkomplizierte Teilnahme: 0871 95358 300.

Foto: Plakat Frauen und Corona – BayernSPD Landtagsfraktion

Beiträge

Share This