„Gelebter Akt der Mitmenschlichkeit und Solidarität“

Bildtext: Der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner (links) besichtigt mit Ideengeber Rainer Zollitsch (rechts) den neuen Herzenswunsch-Krankenwagen.
Teilen

Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Niederaichbach eingeweiht – 155.000 Euro gespendet

Im vergangenen Jahr zeigte die gesamte Dorfgesellschaft von Niederaichbach und zahlreiche Bürger über die Marktgrenzen hinweg Herz, indem mit großem Engagement und einem Schlagerfestival der Superlative mit Schlagersängerin Beatrice Egli in der Sparkassen-Arena in Landshut für den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Niederaichbach gesammelt wurde. Knapp ein Jahr später konnte dieser Krankenwagen mit zahlreichen Spendern, Unterstützern und Interessierten eingeweiht werden. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner lobte neben Bürgermeister Josef Klaus sowie anderen Politikern diese Aktion als „gelebten Akt der Mitmenschlichkeit und Solidarität“ und sprach dabei auch die immense Hilfsbereitschaft in den von der jüngsten Flutkatastrophe betroffenen Gebieten an.


Am Tag nach der Einweihung ist der Herzenswunsch-Krankenwagen zusammen mit allen weiteren Fahrzeugen der Malteser Niederaichbach und vielen ehrenamtlichen Hilfskräften in das Katastrophengebiet aufgebrochen, berichtete Ideengeber Rainer Zollitsch. „Ihr macht deutlich wie wichtig es ist, das wir so starke Hilfsorganisationen und so viel Ehrenamt und Einsatz erfahren dürfen. Das gibt Mut und Kraft in unserer Gesellschaft. Ohne euch wäre unser Leben um so vieles ärmer, ihr macht es um so vieles reicher. Ein großes Dankeschön dafür an alle Hilfskräfte“, betonte Oßner.
Insgesamt 155.000 Euro an Spenden wurden für den Krankenwagen und die Erfüllung der Herzenswünsche von unheilbar kranken Menschen gesammelt. Gut ausgebildete und ehrenamtlich engagierte Hilfskräfte des Malteser Hilfsdienstes der Diözese Regensburg, wie Diözesanarzt Dr. Burkhard Pfaff oder Ben Neumann, Mitglied des Koordinierungsteams, stellen ihre Freizeit zur Verfügung und ermöglichen ihnen damit diese unvergesslichen Stunden.

Bildtext: Der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner (links) besichtigt mit Ideengeber Rainer Zollitsch (rechts) den neuen Herzenswunsch-Krankenwagen.

Quelle: Maria Aicher

Beiträge

Share This