Gitarrenkonzert mit Nachwuchstalent aus Niederbayern

Gitarrenkonzert mit Nachwuchstalent aus Niederbayern
Teilen

Im Rahmen der Gitarrenkonzertreihe der Städtischen Musikschule präsentiert der Gitarrist Leonard Becker sein Programm mit Werken von Piazzolla, Bach, Malats und D’Angelo am Samstag, 2. Oktober, um 17 Uhr. Zum Auftakt des Konzerts spielt Minh-Thi Huynh, Schülerin der Gitarrenklasse Marcos Victora-Wagner. Der Eintritt zum Konzert in der Musikschule ist frei, es gelten die 3G-Regeln.

Der Gitarrist Leonard Becker (*1999 in Deggendorf) veröffentlichte im Juli 2021 seine Debüt-CD bei „NAXOS“, auf der er Kammermusik mit Gitarre von Mario Castelnuovo-Tedesco präsentiert.
Leonard gewann einen ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2015 in Hamburg, 2017 wurde er mit dem Kulturpreis des Landkreises Regen ausgezeichnet. Im März 2019 gewann Leonard zusammen mit einem von ihm zusammengestellten Streichquartett der Münchener Musikhochschule den ersten Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb „Gerhard Vogt“ für Streichquartett und Gitarre in Schweinfurt. Im November 2020 erhielt er den zweiten Preis beim internationalen Hannabach Solo-Gitarrenwettbewerb Augsburg.
Der Musiker trat bereits mehrmals mit Orchester auf. Im Sommer 2019 führte Leonard gemeinsam mit den Pilsner Philharmonikern Joaquin Rodrigos „Concierto de Aranjuez“ auf.
Leonard Becker studiert zurzeit an der Hochschule für Musik und Theater München in der Gitarrenklasse von Prof. Franz Halasz.

Fotos: Fritz Bielmeier (Abdruck mit Quellenangabe honorarfrei)

Bildunterschrift: Der vielfach ausgezeichnete Gitarrist Leonard Becker ist am Samstag, 2. Oktober, in der Städtischen Musikschule zu hören. Foto: Fritz Bielmeier

Beiträge

Share This