Interims-Führungsduo für das Klinikum Landshut

Interims-Führungsduo für das Klinikum Landshut
Teilen

Prof. Florian Löhe ist zweiter Interimsgeschäftsführer

Prof. Florian Löhe verstärkt die Führungsriege am Klinikum Landshut: Zum gestrigen Montag ist der Chefarzt und stv. Ärztliche Direktor zum zweiten interimistischen Geschäftsführer bestellt worden. Gemeinsam mit André Naumann steht er dem Klinikum nun vor.

Der Stadtrat hat im jüngsten Plenum am Freitag beschlossen, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Florian Löhe, Chefarzt der Chirurgischen Klinik I, zum zweiten interimistischen Geschäftsführer des Klinikums zu berufen. Zuvor hatte schon der Klinikums-Aufsichtsrat die erweiterte Führung beschlossen. Seit Montag, 26. Juli, ist Prof. Dr. med. Dr. h.c. Florian Löhe nun zum zweiten Interimsgeschäftsführer neben Herrn André Naumann bestellt. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Aufsichtsrates und des Stadtrates und stelle mich gerne den zusätzlichen Aufgaben, um die Klinikleitung zu unterstützen“, so Prof. Löhe. Seit über zwölf Jahren ist Prof. Löhe Chefarzt der Chirurgischen Klinik I am Klinikum Landshut, seit zwei Jahren ist er außerdem stv. Ärztlicher Direktor – beiden Funktionen wird er weiter treu bleiben.
„Mein Wunsch für die interimistische Übernahme war von Anfang an eine breitere Aufstellung der Geschäftsführung, um die vielfältigen und teils sehr komplexen Projekte umsetzen zu können“, so André Naumann, der die Interimsgeschäftsführung im Mai übernommen hat. „Ich freue mich sehr auf unsere künftige Zusammenarbeit.“ Prof. Löhe übernimmt v.a. die Koordination der medizinischen Fachabteilungen. Herr Naumann steuert das Klinikum weiterhin auf kaufmännischer Ebene mit allen Abteilungen und Stabsstellen der Verwaltung. Gemeinsam koordinieren die beiden Interimsgeschäftsführer die übergeordneten Prozesse in der Pflege. Auch Oberbürgermeister Alexander Putz, der zugleich Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums ist, gratuliert Prof. Löhe zu seiner neuen Funktion: „Mit Prof. Löhe bereichert ein langjähriger Klinikarzt das Führungsteam des Klinikums. Ich danke ihm herzlich, dass er diese Stellung zusätzlich zur Chefarzt-Tätigkeit annimmt.“

Beiträge

Share This