Nach Unfall geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Polizei Landshut
Teilen

BUCH A. ERLBACH / LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 05.50 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw Daewoo die Ortsverbindungsstraße zwischen Thann und Forstaibach. In einer Linkskurve kam dem 20-Jährigen ein unbekannter Pkw entgegen, der die Fahrbahn schnitt, so dass der 20-Jährige ausweichen musste. Er kam dabei von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Pkw in einem Feld. Der bis dato unbekannte Fahrer des entgegenkommenden Pkw hielt nicht an und fuhr einfach weiter. Der 20-jährige konnte sich selbst aus dem Auto retten, musste aber leicht verletzt in ein Landshuter Krankenhaus gebracht werden. An dem Pkw Daewoo entstand ein Totalschaden im vierstelligen Eurobereich und musste anschließend abgeschleppt werden. Vor Ort unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Buch a. Erlbach und die Freiwillige Feuerwehr Thann/Vaterstetten. Die Straße war während der Unfallaufnahme eine Stunde gesperrt. Zum unbekannten Pkw ist lediglich bekannt, dass es sich um ein dunkles Fahrzeug gehandelt hat.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise zu diesem Fahrzeug geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

NIEDERAICHBACH / LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 07.30 Uhr und 15.30 Uhr, wurde im Luitpoldpark 15, auf einem Parkplatz, ein geparkter, schwarzer Pkw VW Golf, von einem unbekannten Fahrzeugführer am Kotflügel vorne angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Beiträge

Share This