Neue Mitarbeiter für die Sicherheitswacht Landshut gesucht

Neue Mitarbeiter für die Sicherheitswacht Landshut gesucht
Teilen

Auf neuen Pedelecs für die Sicherheit der Bürger unterwegs: Die Sicherheitswacht Landshut

Seit 1998 sorgen die Mitarbeiter der Sicherheitswacht Landshut für Ordnung. Nun wird Nachwuchs gesucht.

Derzeit engagieren sich 12 ehrenamtliche Mitarbeiter für die Sicherheit der Bürger in Landshut und den angrenzenden Märkten Altdorf und Ergolding sowie der Gemeinde Kumhausen. Hierzu leistet die Sicherheitswacht als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern einen wichtigen Beitrag für die innere Sicherheit.

Welche Voraussetzungen müssen Bewerber erfüllen?

Mitglied der Sicherheitswacht kann grundsätzlich jeder werden, der die nötige Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Zivilcourage mitbringt und folgende Grundvoraussetzungen erfüllt:

  • Alter zwischen 18 und 62 Jahren
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache (die dt. Staatsangehörigkeit ist nicht erforderlich)

Die Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen des Auswahlverfahrens im Hinblick ihrer Zuverlässigkeit überprüft. Anschließend erfolgt ein persönliches Auswahlgespräch. Wird dieses erfolgreich absolviert, folgt die Ausbildung durch die Polizei. Mitglieder der Sicherheitswacht erhalten eine Aufwandsentschädigung von 8 Euro pro Stunde.

Welche Rechte hat die Sicherheitswacht?

Grundsätzlich haben die Angehörigen der Sicherheitswacht die gleichen Rechte wie jeder Bürger auch. Aus dem Sicherheitswachtgesetz gibt es aber noch spezielle Befugnisse. Beispiele hierfür sind die Befragung von Bürgern, die Feststellung von Personalien oder die Erteilung eines Platzverweises. Zur Bewältigung ihrer Aufgaben und aus Gründen der besseren Erkennbarkeit tragen die Mitglieder der Sicherheitswacht eine Uniform und führen spezielle Ausrüstungsgegenstände wie beispielsweise ein Funkgerät oder ein Reizstoffsprühgerät mit sich. Kürzlich wurden für die Sicherheitswacht zwei neue Pedelecs angeschafft. Diese können auch für die Streifentätigkeit genutzt werden.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Sie können sich schriftlich auf dem Postweg bis zum 15.09.2021 bei der Polizeiinspektion Landshut, Neustadt 480, 84028 Landshut bewerben. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.polizei.bayern.de

Bildunterschrift: Auf dem Bild zu sehen: von links nach rechts: Hermann Graßl (Angehöriger der Sicherheitswacht), PHK Michael Kögl (Koordinator Sicherheitswacht), Beate Fuchs (Angehörige der Sicherheitswacht) und LPD Robert Weber (Leiter der Polizeiinspektion Landshut)

Quelle: Polizeiinspektion Landshut

Beiträge

Share This