Neuer Professor für Wirtschaftsinformatik

Prof. Dr. Christian Janisch verstärkt seit dem Sommersemester die Fakultät Informat
Teilen

An der Hochschule Landshut verstärkt Prof. Dr. Christian Janiesch künftig die Fakultät Informatik im Bereich Unternehmensmodellierung

Nach Stationen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, bei SAP Research CEC Brisbane, dem Karlsruher Institut für Technologie, sowie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg trat Prof. Dr. Christian Janiesch im April 2021 seine Professur für Wirtschaftsinformatik, Schwerpunkt Unternehmensmodellierung, an der Hochschule Landshut an. „Mit Prof. Janiesch bereichert ein forschungsstarker Wissenschaftler das Team unserer Fakultät“, freut sich Prof. Dr. Dieter Nazareth, Dekan der Fakultät Informatik. Laut forschungsmonitoring.org zählt er zu den Top-10-Prozent der forschungsstärksten Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im deutschsprachigen Raum.

In seiner Zeit in Würzburg war Janiesch maßgleich an der Akquise von ca. 1,4 Mio. Euro Forschungsgeldern für die Universität beteiligt. Er erhielt außerdem die Auszeichnung mit dem Emerald Citations of Excellence 2015 und gewann im Jahr 2020 auf der Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik sowie auf der International Conference on Business Process Management jeweils den Best Paper Award.

Den Menschen miteinbeziehen

„Sozio-technische Informationssystementwicklung als Schlüssel neuer digitaler Technologien eröffnen viele Möglichkeiten, die aber nur im Zusammenspiel mit dem Menschen ihre Wirksamkeit entfalten“, so die Philosophie Janieschs. Apps und betriebliche Anwendungen können seiner Meinung nach daher nicht ohne Einbeziehung des Menschen geplant, konzeptioniert und implementiert werden. Janiesch ist es wichtig, dafür zu sensibilisieren, dass die Informationssystementwicklung dies stets im Blick behält: „Auf diesem Prinzip setzt auch meine Lehre an, die ich den Landshuter Studierenden vermitteln möchte.“

Einer seiner Schwerpunkte, die konzeptionelle Modellierung, zielt darauf ab, Menschen frühzeitig und umfassend in den Gestaltungprozess miteinzubeziehen. So kann die Planung und Implementierung nicht nur von Expert*innen durchgeführt, sondern auch von fachlicher Seite unterstützt und begleitet werden.

Über die Modellierung hinaus beschäftigt sich Prof. Dr. Christian Janiesch intensiv mit Themen der digitalen Transformation in Unternehmen. Seine vielfach ausgezeichnete, gestaltungsorientierte Forschung zu Process Mining, Robotic Process Automation und Explainable Artifical Intelligence behandelt damit aktuelle und relevante Themen im Bereich der Mensch-Maschine-Schnittstelle mit einem besonderen Fokus auf das Geschäftsprozessmanagement.

Seine Professur an der Hochschule Landshut geht Janiesch mit viel Engagement und Begeisterung an. „Ich freue mich sehr, in Landshut unterrichten zu dürfen, dabei zu helfen, die Fakultät Informatik erfolgreich weiterzuentwickeln und den Studierenden das Know-how mitzugeben, in der Welt der Wirtschaftsinformatik ihren Weg zu finden.“

Foto: Anastasia Aulbach (frei zur Verwendung bei Angabe der Quelle)

Bildunterschrift: Prof. Dr. Christian Janisch verstärkt seit dem Sommersemester die Fakultät Informatik

Beiträge

Share This