Online-Vortrag: Herzschrittmacher und Defibrillatoren – Was ist zu beachten?

Online-Vortrag: Herzschrittmacher und Defibrillatoren – Was ist zu beachten?
Teilen

Bei vielen Patienten mit einem Herzschrittmacher oder Defibrillator besteht Unsicherheit, wie man sich verhalten soll, oder welche Medikamente erlaubt sind, was die Geräte können und was passieren kann. Ein Herzschrittmacher schützt vor einem zu langsamen Herzschlag und ermöglicht oft erst den Einsatz spezieller Medikamente bei Rhythmusstörungen. Ein Defibrillator wird zum Schutz vor dem plötzlichen Herztod eingesetzt, manchmal mit einer speziellen Schrittmacherfunktion zur Behandlung der schweren Herzschwäche. Auch wenn vor und im Rahmen einer Implantation vieles davon ausführlich besprochen wurde, gibt es weiteren Informationsbedarf. Hierfür steht Oberarzt Dr. Frank Schütze in seinem Vortrag zur Verfügung.

Der Vortrag findet ab 18 Uhr online über Microsoft Teams statt. Der Zugangslink lautet https://bit.ly/3mtBvLQ und ist auch im Veranstaltungskalender der Klinikums-Homepage zu finden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach dem Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung.

Referent: Dr. med. Frank Schütze, Oberarzt der Medizinischen Klinik II für Kardiologie, Pneumologie und Intensivmedizin

Termin: Dienstag, 12.10.2021, 18:00 Uhr

Beiträge

Share This