Positive Resonanz auf mobile Impfaktion

Positive Resonanz auf mobile Impfaktion Bevölkerung konnte sich am Mittwoch spontan am Campus der Hochschule Landshut immunisieren lassen
Teilen

Bevölkerung konnte sich am Mittwoch spontan am Campus der Hochschule Landshut immunisieren lassen

Zum Semesterstart fand an der Hochschule Landshut die erste von drei mobilen Impfaktionen statt. Auf Initiative von Kanzler Dr. Johann Rist und Cornelia Götzberger, Betriebliches Gesundheitsmanagement, bauten die Johanniter in Ostbayern ein Impfzelt direkt gegenüber der Mensa auf.

Mit dem Ergebnis der Aktion zeigten sich die Verantwortlichen sehr zufrieden. Viele Studierende, Hochschulangestellte und deren Angehörige nutzten die Gelegenheit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Zwischen 10 und 16 Uhr konnten die Johanniter zahlreiche Impfungen durchführen. Ein toller Erfolg für die Hochschule Landshut.

Die Hochschule bietet noch zwei weitere Impftermine am Campus an. So können alle Bürgerinnen und Bürger auch am 12. und 19. Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr, spontan für eine Impfung vorbeikommen.

Fotos: Hochschule Landshut (frei zur Verwendung bei Angabe der Quelle)

Bildunterschrift: Während des Aktionstags der Hochschule Landshut am 6. Oktober nutzten viele Studierende, Hochschulangestellte und deren Angehörige die Möglichkeit, sich gegen Corona immunisieren zu lassen.

Beiträge

Share This