Sabine Gröger neue SPD-Ortsvorsitzende Buch a. Erlbach

Sabine Gröger neue SPD-Ortsvorsitzende Buch. Bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen wurde die zweite Bürgermeisterin Sabine Gröger zur Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Buch gewählt.
Teilen

Buch. Bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen wurde die zweite Bürgermeisterin Sabine Gröger zur Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Buch gewählt.

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Ruth Müller, MdL nutzte die Hauptversammlung, um sich für die gute Zusammenarbeit mit der Bucher SPD zu bedanken. Auch in den letzten Wochen habe man im Rahmen der Bundestagswahl gemeinsam mit unserem Kandidaten Vincent Hogenkamp einige Termine durchführen können. Im Mittelpunkt der SPD-Politik sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene stehe das Solidaritätsversprechen, dass niemand in der Not alleine bleibe. Umso mehr ärgerte sich die Landtagsabgeordnete über die Enthaltung der bayerischen Staatsregierung in der Bundesratsabstimmung am Freitag: „Auch in unserer Region waren viele Menschen von der Flut direkt betroffen, in anderen Teilen Bayerns sind die Schäden noch größer“, so Müller. Das 30-Milliarden-Hilfspaket hatte maßgeblich Finanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebracht, damit in den betroffenen Gebieten Häuser und Infrastruktur schnell wiederaufgebaut werden könne. „Die Enthaltung Bayerns ist vor diesem Hintergrund völlig unverständlich“, kritisierte Müller. Hier hätte sie sich vom bayerischen Ministerpräsidenten mehr Durchsetzungsvermögen gegenüber der Freien Wähler gewünscht. 

In seinem Rechenschaftsbericht ging Jürgen Mayrhofer auf die Kommunalwahl 2020 ein. Man habe zwar einen Platz im Gemeinderat verloren, aber mit Sabine Gröger eine 2. Bürgermeisterin gewonnen. Leider habe die Corona-Pandemie das Vereinsleben und die geplante 50 Jahrfeier unmöglich gemacht, sowie den öffentlichen Austausch mit den Bürgern sehr eingeschränkt.

Nach dem Kassen- und Revisorenbericht erteilte die Versammlung allen Amtsträgern die Entlastung und man schritt zur Neuwahl. Mit 100% Zustimmung wurde Sabine Gröger als neue Ortsvorsitzende gewählt. Zum stellvertretenden Ortsvorsitzenden wurde Anton Grabinger gewählt. Kassier ist Jürgen Mayrhofer und als Schriftführer und Mitgliederbeauftragter wurde Franz Niedermaier gewählt. Als Beisitzer in die Vorstandschaft berief die Versammlung Franz Göbl, Ralf Bareither und Thomas Ramsauer. Karin Ramsauer und Karl-Heinz Becker wurden als Kassenrevisoren bestimmt.

Im Rahmen der Wahlen wurden auch die Delegierten für den Unterbezirk, Kreiskonferenz und Bundestagswahlkreisorganisation mitgewählt. Mit Franz Göbl und Sabine Gröger ist der Ortsverein bestens vertreten. Geleitet wurde die Wahl durch die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Bayrischen Landtag MdL Ruth Müller mit tatkräftiger Unterstützung von Altbürgermeister Franz Göbl.

Foto: Jürgen Mayrhofer

Beiträge

Share This