Sommerferienprogramm: Anmeldung startet am Montag

Sommerferienprogramm: Anmeldung startet am Montag
Teilen

Das Stadtjugendamt, das Diakonische Werk und die Volkshochschule planen wieder gemeinsam ein Sommerferienprogramm. Bei allen Planungen wird natürlich Rücksicht auf die aktuellen Beschränkungen genommen und für alle Veranstaltungen ein sicheres Hygienekonzept vorgelegt. Ab kommenden Montag, 28. Juni, bis 14. Juli, kann man sich online unter www.ferienprogramm-landshut.de anmelden. Sollte es für eine Veranstaltung mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die Plätze am 16. Juli unter den Teilnehmern verlost. Im Anschluss kann man sich erneut für noch offene Plätze einbuchen. Es gibt zahlreiche Angebote – angefangen bei Tagesaktionen und -fahrten über mehrstündige Bastel- und Spielangebote bis hin zu Wochenprogrammen. Letztere starten von 9. bis 13. August mit den „Ferien in der Alten Kaserne“. Danach tauchen die Teilnehmer in die bunte Welt des Zirkus mit dem „Circus-Camp“ von 16. bis 20. August. Aktiv geht es dann weiter mit der Natur-Sport-Woche von 23. bis 27. August und der Erlebnis-Sport-Woche von 30. August bis 3. September.

Das Ferienprogramm-Team hofft, seine Angebote durchführen zu dürfen. Es kann allerdings sein, dass aufgrund bundes- oder landesweiter Beschlüsse das Ferienprogramm nur eingeschränkt stattfinden kann.

In diesem Jahr wird es keine gedruckte Ferienprogrammbroschüre geben. Ausführliche Beschreibungen zu den einzelnen Veranstaltungen, aktuelle Informationen oder Änderungen sind auf der Internetseite unter www.ferienprogramm-landshut.de zu finden.

Hinweis: Wenn eine Veranstaltung bereits bezahlt wurde und sie dann doch abgesagt werden muss, werden die Gebühren natürlich vollständig zurückerstattet.

Foto: Stadt Landshut

Beiträge

Share This