Unwetterkatastrophe: THW-Kräfte 1.000.000 Stunden im Einsatz

Unwetterkatastrophe: THW-Kräfte 1.000.000 Stunden im Einsatz
Teilen

Bonn. Seit Beginn des Einsatzes um Sturmtief „Bernd“ in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist das Technische Hilfswerk (THW) ununterbrochen im Einsatz. Heute erreichten die Einsatzkräfte dabei einen großen Meilenstein: Sie knackten die Marke von einer Million Einsatzstunden. In dieser Zeit haben insgesamt 9537 Helferinnen und Helfer aus 615 der 668 Ortsverbände des THW Menschen gerettet, Trümmer beseitigt, Trinkwasser bereitgestellt und Ufer mit Fähren und Brücken verbunden. „Unsere ehren- und hauptamtlichen Einsatzkräfte erbringen in den letzten Wochen tagtäglich Höchstleistungen. In den vergangenen vier Wochen wurden fast so viele Einsatzstunden wie im gesamten vergangenen Jahr geleistet“, sagt THW-Präsident Gerd Friedsam.

In den 1.000.000 Stunden haben täglich bis zu 4.000 THW-Einsatzkräfte zahlreiche Aufgaben wahrgenommen, um die Unwetterschäden in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu beseitigen. Im Schnitt sind dabei rund 100 Stunden ehrenamtliches Engagement je Helfendem angefallen. Das entspricht circa zweieinhalb Arbeitswochen einer Vollzeitkraft, die jede Helferin und jeder Helfer in staatlichem Auftrag ehrenamtlich für das THW im Einsatz verbracht hat. Oder anders betrachtet, rund 495 Arbeitsjahren einer einzelnen Vollzeitkraft mit 40h-Arbeitswoche. 

Eine Million Einsatzstunden sind nicht nur eine große Herausforderung für die Einsatzkräfte, sondern auch für deren Familien, die auf Elternteile, Partner oder Geschwister verzichten müssen. Und auch ohne engagierte Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber der Ehrenamtlichen, die auf Mitarbeitenden zugunsten des Einsatzes im THW verzichten, hatte ein Einsatz dieser Dimension nicht stattfinden können. „Für die gezeigten Leistungen der letzten Wochen danke ich allen Einsatzkräften. Mein Dank gilt aber genauso den Angehörigen und Arbeitgebenden  die den Einsatz unserer Ehrenamtlichen ermöglichen.“, bedankt sich Gerd Friedsam. 

Beiträge

Share This