Zwei schwer verletzte Frauen aufgefunden – eine Person verstorben

Teilen

LANDSHUT. Mitarbeiter des Bezirksklinikums (BKH) Landshut fanden im Freibereich einer Station am gestrigen Sonntag, 29.08.2021, gegen 17.30 Uhr zwei schwer verletzte Frauen vor.

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es gestern im Freibereich einer Station des Bezirksklinikums. Mitarbeiter fanden dabei eine 59-jährige Frau und ihre 28-jährige Tochter, die derzeit im BKH untergebracht ist, mit erheblichen Schnittverletzungen in dem Freibereich vor.

Die Mutter verstarb wenig später in einem Krankenhaus, die Tochter wird derzeit intensivmedizinisch betreut. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine Anhaltspunkte auf eine Beteiligung Dritter vor.

Die Kripo Landshut hat bereits gestern vor Ort umfangreiche Ermittlungen zur Rekonstruktion eines möglichen Tathergangs aufgenommen.

© Bayerische Polizei

Beiträge

Share This